Home Page     TRENTINO ONLINE

 Click auf der auserwählte Ort  Click auf der auserwählte Ort
 Click auf der auserwählte Ort
 Click auf der auserwählte Ort  Click auf der auserwählte Ort
 Click auf der auserwählte Ort

 Info - English Version -- - - - - - - Amtsblatt Meteo Trentino



.... Wir schwingen uns auf das Motorrad und fahren los! Die Staße rollt vor, unter und hinter uns, der Wind belebt, erfrischt, trocknet, schiebt uns an und bremst nach der Kurve unsere Fahrt. Du tauchst ein in dieses Ansichtskartenpanorama, Du bist eine "Persönlichkeit"....ein mittelalterlicher Ritter, ein Straßenpoet, ein glückliches Kind, der Kapitän Deines "Wüstenshiffes" ....Du bist Teil dieses Panoramas. Motorradfahren bedeutet Freiheit; es bedeutet, dorthin zu fahren, wo andere nich hinfahren können, weil sie nicht das Mittel dazu haben, nich den Mut haben, weil es ihnen noch nie in den Sinn gekommen ist. Motorradfahren ist ein Lebensstil, der Dich prägt, auch wenn Du keinen Motorradanzug oder Helm trägst. Das Motorrad ist an sich shon Urlaub, es ist an sich schon Freizeitbeschäftigung: Es bedeutet, sich allein oder in der Gruppe auf die Suche nach einer neuen Welt zu machen, um sie von innen zu entdecken, um sie Kurve um Kurve und Kreuzung um Kreuzung zu erobern. Nach jeder Etappe die Erleichterung, die Freude und das Erstaunen über die Ankunft. Mit deinem Motorrad bist Du per du, es ist Dein belebtes Haus, ein Gebilde aus Eisen, Plastik und Gummi, das mit Dir die Mühen und Freuden der Reise teilt. Dem Motorrad widmest Du viel Zeit... einige sagen zu viel... aber das gehört dazu. Weil die Zeremonie der Pflege, der Schmierung der Antriebskette, der Überprüfung des Reifendruckes, des Ölstandes, des Wassers in der Batterie, der Gurte, mit denen das Gepäck befestingt ist, nicht nur Sicherheitsvorkehrungen , sondern auch Glücksmomente sind, die Du nicht missen möchtest. Es sind dieselben repetitiven und einstudierten Bewegungen des Fischers, der seine Angel vorbereitet, oder des Matrosen , der sich bereit macht, um in See zu stechen: Das Motorrad steht, aber in Wirklichkeit bist Du schon auf Reisen!

"Wenn Du an Deinem Motorrad arbeitest, arbeitest Du an dir selbst ! "
(Robert M. Pirsing)

Und wohin soll die Reise gehen? Der erfahrene Motorradfahrer - der in Wirklichkeit auch ein erfahrener Steuermann, ein Kenner von Land-und Straßenkarten, von alternativen Strecken, ein richtiger Tourist-Man ist - weiß genau, was er sich von seinem Urlaub erwarter. Saubere, ebenmäßige, vorzugsweise verkehrsarme Straßen, Landschaften in denen Du dich wohl fühlst, die für dich gemacht zu sein scheinen: Wälder und Wiesen, die den Straßenrand säumen, ein Brunnen, wo Du Deinen Durst stillen kannst, ein Ort zum Ausruhen, ein Berg zum Besteigen - Kurve um Kurve langsam und harmonisch.

"Verkehrsarme Straßen ohne Raststätten und Schilder sind nicht nur schöner, sondern auch sicherer; Straßen, auf denen man Wälder, Weiden und Obstgärten fast berühren kann, wo einem die Kinder zuwinken und sich die Leute aus dem Fenster beugen, um zu sehen wer da daherkommt. Wenn Du stehenbleibst und um Auskunft fragst, ist die Antwort ,die Du bekommst, meist ausführlicher als erwartet und alle fragen dich, woher Du kommst und wie lange Du schon auf Reisen bist."
(Robert M. Pirsing)

Für den Motorradfahrer gibt es kein "ideales" Gebiet oder Land, weil sich in Wirklichkeit das Motorrad jedes Gebiet, jedes Land und jede Region zu eigen macht. Man kann jedoch eine bestimmte Region auswählen, weil sie gastfreundlicher ist, weil hier Menschen leben und arbeiten, die den besonderen Bedürfnissen der Motorradfahrer gegenüber aufgeschlossener sind. Nur die Motorradfahrer wissen, was es bedeutet, nach einem langen Tag auf der Straße, in einer Pension, in einem Hotel, auf einem Campingplatz Halt zu machen und dort als willkommener Gast aufgenommen zu werden. Die Rückenshmerzen, die schmerzenden Hände, die Kälte und die Feuchtigkeit nach einem Regen sind im Nu vergessen, angesichts eines freundlichen Lächelns und des Bewußtseins, daß Dein Motorrad gut untergebracht ist. Hier findest Du Menschen, die Deine Sprache sprechen, die Deinen Freiheitsdrang teilen, die Dir sagen können, wo sich die nächstgelegene Werkstatt befindet und die nicht zögern, Dir das richtige Werkzeug zu geben und sich mit Dir beim Putzen des Vergasers die Hände schmutzig zu machen .... Urlaub mit dem Motorrad: Urlaub einmal anders im Zeichen der Freitheit. Eine doppelte Gelegenheit, die Du im Trentino nich versäumen darfst.

"... kurz vor Sonnenaufgang und kurz nach Sonnenuntergang - kurze Augenblicke, weder Tag noch Nacht - geben die alten Straßen dem Himmel etwas von ihrer Farbe ab und nehmen ihrerseits einen geheimnisvollen Blauton an. Das ist der Moment, in dem die blauen Straßen einen intensiven Zauber ausstrahlen und offen, einladend und rätselhaft sind: Hier kann sich der Mensch vollkommen gehen lassen."
(William Leas Heat-Moon, "Strade blu")

Trentiner Unternehmer, die auf dem gesamten Landesgebiet gleichmäßig verteilt und den besonderen Bedürfnissen der Motorradfahrer gegenüber aufgeschlossen sind, angeschlossen. Es handelt sich um Beherbergungsbetriebe, die den Motorradfahrern ein besonderes Service anbieten:

Unterbringung des Motorrades an einem geschützten Ort

Informationsmaterial und eine Landkarte des Trentino, die im Hotel, in der Pension oder beim Campingplatz aufliegen

Fax und Internet (gegen Bezahlung)

Personal, das Auskunft geben kann über die Umgebung, die Standorte, der für den Gast nützlichen Dienstleistungen, Verkehrssituation, Wetter, Servicestellen für das Motorrad, Dienstleistungen für Personen und Motorrad)

Die Möglichkeit, das Hotel, die Pension oder den Campinplatz der nächsten Etappe telefonisch zu reservieren (gegen Bezahlung)

 

Alta Valsugana, Levico e Caldonazzo
Alto Garda e le sue Valli
Altipiani di Folgaria, Lavarone e Luserna
Valli Giudicarie e Terme di Comano
Altopiano della Paganella
Altopiano di Pinè e Val di Cembra
Valli del Primiero e Vanoi

 

Kurz gesagt: Es sind Motorradliebhaber, die die Sprache der Motorradfahrer sprechen, die wissen, daß ein Urlaub mit dem Motorrad "anders" ist und daß die Motorradfahrer eine familiäre Gastlichkeit schätzen. Im Rahmen des Projektes "URLAUB MIT DEM MOTORRAD" führen wir nicht nur in die besondere Gastlichkeit unseres Landes ein, sondern nützen auch mit Stolz die Gelegenheit, den durchreisenden Motorradfahrern, die schönsten Orte des Trentino zu zeigen. Aus diesem Grund wurde ein Road-Book zusammengestellt, das drei lange Routen enthält, auf denen man unser Gebiet auf "alternativen Strecken" und auf Nebenstraßen entdecken kann, die den Vorteil haben, daß sie verkehrsarm sind und direkt am Fuße einer Burg aus der Renaissancezeit, am Ufer eines Sees, an der Pforte eines Naturparks oder am Fuße der schönsten Dolomitengipfel vorbeiführen.
Drei vorgegebene Routen: Nicht um Deinen Freiheitsdrang einzuschränken, aber um Dir die Gelegenheit zu geben, die eindrucksvolisten Ausblicke, die abgelegendsten Täler und die ältesten Dörfer kennenzulernen. Und wenn Du am nächsten Morgen den Helm aufsetzt, das Motorrad besteigst und aufbrichts, ist der Abschiedsgruß des Gastwirtes keine leere Floskel, sondern ein ehrlich gemeinter, von Herzen kommender Wunsch, Dich bald wieder auf Deinem funkelden Zweirad bergrüben zu dürfen.
URLAUB MIT DEM MOTORRAD

Copyrigh© 1998-2006 - MOTOTURISMO.INFO - Tutti i diritti riservati
La riproduzione anche parziale di questo progetto deve essere autorizzata
Powered by eTrentino